„Whatever you focus on expands“

Wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Dinge richten, die Ihnen wichtig sind, werden Sie feststellen, dass diese mehr Raum bekommen. Anscheinend gelingt Ihnen mehr von dem, was Sie sich vorgenommen haben und alles wird irgendwie leichter.

Warum also sich auf Dinge konzentrieren, die nervig sind, über die man sich letztlich doch nur ärgert oder die einen von wichtigen oder schönen Sachen abhalten?

Weil Menschen aus unterschiedlichen Beweggründen dazu neigen, sich an solchen Sachen mehr oder weniger „festzubeißen“. Ganz abstellen kann man diese Neigung nicht, Sie können jedoch Ihren Blickwinkel verändern, indem Sie sich -zum Üben am besten erstmal ein kleines- Ziel setzen, das Sie gerne erreichen würden. Dadurch rückt dies automatisch in den Fokus und sie werden feststellen, dass Sie Ihre Aktivitäten mehr oder weniger unbewusst darauf ausrichten. Wenn Sie Ihr Ziel dann erreicht haben, können Sie das nächste anvisieren. Und so weiter.

Auch ich erwische mich manchmal dabei, dass ich mich über Umstände ärgere, die ich nicht ändern kann (den Stau auf der Autobahn zum Beispiel). Wenn Sie sich selbst auch dabei erwischen, ist das eine gute Voraussetzung dafür, sich Gedanken zu machen, wie Sie demnächst anders mit einer solchen Situation umgehen können. Wie können Sie die Zeit nutzen? Was bringt Sie weiter? Welche Musik hören Sie gerne? Was ist Ihr nächstes Ziel? Welche Alternativen gibt es? Fragen über Fragen…

Probieren Sie es einfach mal aus, und wenn Sie Lust auf Veränderung bekommen, aber nicht genau wissen, wie Sie es anpacken sollen, sprechen Sie mich an. Ich freu mich auf Sie.

(Zitat: Christopher M. Knight, CEO of EzineArticles.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*